"Geschichte/Entwicklung"

1983 – Gründung als Handwerksbetrieb
Graveurmeister Wolfgang Metz, Vater des heutigen Geschäftsführers Olaf Metz, gründet das Unternehmen am heutigen Standort in der Otto-Brenner-Straße 196. Zusammen mit wenigen Mitarbeitern beliefert er die ortsansässige Gundlach-Druckerei mit Prägewerk-zeugen aller Art zur Veredelung von Papier und Kartonagen.

Die achtziger Jahre – Qualität von Anfang an
Als kreativer Kopf ist Wolfgang Metz gemeinsam mit seinem Team handwerklich und künstlerisch tätig. Die mechanisch zu bedienenden Werkplätze, an denen die kunst-vollen Prägewerkzeuge entstehen, erfordern Einfallsreichtum und Geschick. Metz ist für seine Zuverlässigkeit bekannt und dient als „verlängerte Werkbank“ der Druckereien, die die Qualitätserzeugnisse zu schätzen wissen. Damit macht sich das Unternehmen bald bei den überregionalen Druckereien einen Namen und erhält größere Aufträge. Zahlreiche Kunden kommen auch aus der Zigaretten-industrie, für die hochwertig geprägte Schriftzüge und Wappen benötigt werden.

Die neunziger Jahre – Erschließung neuer Branchen
Zu Beginn der 90er vergrößert sich die Anzahl der Mitarbeiter auf knapp zehn. Auszubildende werden in das Handwerk der Graveure eingeführt. 1998 tritt Olaf Metz, Sohn des Firmengründers, in das Unternehmen ein und unterstützt seinen Vater in allen Belangen. Neben der Zigarettenindustrie ist Metz nun auch in anderen Bereichen aktiv: Süßwarenindustrie, Kosmetik und Pharmaunternehmen schätzen mittlerweile die hochwertigen, edlen Faltschachteln und immer mehr Verlage versehen ihre Bücher mit geprägten Umschlägen.

Das neue Jahrtausend – die Hightech-Ära beginnt
Im Jahr 2003 übernimmt Olaf Metz die Geschäftsführung von seinem Vater. Für Metz bricht damit ein neues Zeitalter an, denn nun wird das Prägewerkzeug durch die Anschaffung eines modernen Maschinenparks noch schneller und effizienter
produziert. Das Team ist mittlerweile auf 15 Mitarbeiter angewachsen, die Präge-werkzeuge werden weltweit für die Produkte internationaler Konzerne eingesetzt.

Metz Gravuren GmbH  - Otto-Brenner Str. 196 - 33604 Bielefeld - Telefon: 0521.96202590 -  Telefax: 0521.96202599 - info@metz-gravuren.de